Pokémon Go – Wie werde ich erfolgreicher Pokétrainer?

Wir haben Pokémon Go ausgiebig mit euch getestet. Unsere Eindrücke haben wir bereits geschildert. Jetzt ist es an der Zeit für einige Tipps und Kniffe, die euch hoffentlich zu erfolgreichen Pokétrainern machen werden.

Alle Aktionen als Pokémon-Trainer werden mit Erfahrungspunkten belohnt. Manches ist lohnenswerter als anderes und natürlich kann man sich Vorteile auch mit echten Euros erkaufen. Aber wie erreiche ich als Spieleinsteiger möglichst schnell ein hohes Level ohne Geld auszugeben?

2016-07-14 16.53.57

  • Laufe herum und suche Pokéstops in deiner Nähe. Jeder Stop garantiert dir nicht nur 50 EP pro Besuch, sondern auch einige nützliche Items. Pokéstops mit Lockmodul sind noch besser, denn hier kannst du verweilen und deinen Pokédex füllen.
  • Eier, die du in Pokéstops findest, können, wenn du sie in eine Brutmaschine steckst, durch Herumlaufen ausgebrütet werden. Pro ausgebrütetem Ei erhältst du 500 EP. Fange also so bald wie möglich mit dem Ausbrüten der Eier an, damit die notwendigen zwei Kilometer schnell abgelaufen sind.
  • Catch ‚em all! Denn jedes Pokémon spült weitere 100 EP auf dein Konto. Für Pokémon die du noch nicht in deiner Sammlung hast, bekommst du sogar einmalig 600 EP. Das ist jedoch kein Grund, an anderen Pokémons achtlos vorbeizugehen. Taubsis, Hornlius, Rattfratz und Raupis hast du wahrscheinlich bald satt. Aber gerade diese sind Punktegaranten! Besonders, wenn du den nächsten Punkt beachtest:
  • Mass evolving“ heißt der Trick, mit dem du richtig Punkte machst. Um deine Pokémon weiter zu entwickeln, musst du ein bestimmtes Bonbon verwenden, das auf die Art zugeschnitten ist. Für jedes gefangene Taubsi erhältst du zum Beispiel drei Taubsi-Bonbons. Wann du das Monster entwickelt hast, bekommst du 500 EP gutgeschrieben. Die häufigen Pokémons benötigen am wenigsten Bonbons für ihre Entwicklung. Darum kannst du mit ihnen ordentlich punkten. Beispiel: Für die Entwicklung eines Taubsis benötigst du 12 Bonbons. Da du bei jedem Fang drei Taubsi-Bonbons erhältst, kannst du nach vier Fängen jeweils eines entwickeln. Das macht für die vier Taubsis schon 900 EP (4x 100 EP + 500 EP). Und hast du doch mal ein Pokémon zuviel, dann verschicke es an den Professor, um ein weiteres Bonbon zu erhalten. Doch um richtig abzusahnen:
  • 2016-07-13 19.36.04Warte bis Level 9. Hast du erstmal Level 9 erreicht, winkt dir ein „Glücks-Ei“. Dieses Glücks-Ei verdoppelt während einer halben Stunde alle EP, die du erhältst. Um diese Zeit optimal zu nutzen, solltest du genau jetzt alle Pokémon entwickeln, die du bis dato gesammelt hast. Dieses Vorgehen könnte dich direkt zum nächsten Level schleudern. Dann kannst du bald:
  • Arenen erobern. Das ist im Grunde schon ein Tipp für fortgeschrittene Gamer. Sobald du genug Sternenstaub gesammelt hast, konzentriere dich darauf, eine Auswahl von Pokémons mit den höchsten Kampfpunkten upzugraden. Mit disen „Helden“ eroberst oder besetzt du dann Arenen. Beginne mit dem Upgrade deiner Pokémon nicht zu früh, da du im Verlaufe des Spiels garantiert noch bessere Pokémon finden wirst. Eventuell kannst du diesen Schritt im zehnten Level einplanen. Hast du erstmal eine Arena erobert, erhältst du alle 21 Stunden pro ungeschlagenem Pokémon einen Bonus von 10 Pokémünzen und 500 Sternenstaub, die du wieder in neue Items und Pokémons investieren kannst.

Probiere es gleich mal aus und hinterlasst einen Kommentar! Wir sind gespannt auf eure Erfolge. Was sind eure persönlichen Tricks? Was eure Herausforderungen?

Weiterlesen